Stadtvertreter DIE LINKE. in Lütjenburg

 

Was ist los in der Stadtvertretung? – Ein erster Bericht

15. August 2018

Nun sind schon 3 Monate vergangen, seit die Kommunalwahl stattgefunden hat. Trotz Sommerpause hat es in der Stadtvertretung ein paar Aktivitäten gegeben. Nach der konstituierenden Sitzung, auf der neben der Verpflichtung der neugewählten StadtvertreterInnen auch die Ausschussmitglieder gewählt wurden, gab es noch eine weitere ausserordentliche Sitzung. Auf dieser wurden Gelder für den Beginn der Arbeiten auf dem ehemaligen Kasernengelände freigegeben. Hier geht es darum, die geplante Freizeitfläche in Angriff zu nehmen und die Hochmode über das Gelände an die Innenstadt anzubinden. ...

weiterlesen

Wörtlich nehmen…

19. Mai 2018

Nehmen Sie uns beim Wort. Was wir versprechen halten wir. Deshalb finden Sie hier unser Wahlprogramm, dass unsere Arbeitsgrundlage für die nächsten 5 Jahre sein wird . ...

weiterlesen

 

FFP-Masken vom Jobcenter

12. Februar 2021

“Das Jobcenter muss nach erfolgreichem Eilantrag zusätzlich zum Regelsatz entweder als Sachleistung wöchentlich 20 FFP2-Masken verschicken oder als Geldleistung hierfür monatlich weitere 129,- € zahlen.“ ...

weiterlesen

Nie wieder …!

26. Januar 2021

Am 27. Januar 2021 jährt sich zum 76. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! DIE LINKE wird auch in diesem Jahr zusammen mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN) und dem Bündnis Hohwachter Geschichte am Gedenkstein im Kurpark Hohwacht der Opfer des Faschismus gedenken. Diesmal leider wegen der Corona-Regeln nur im kleinen Kreis. . # ...

weiterlesen

DIE LINKE hilft

19. Januar 2021

Die wegen der Corona-Pandemie geschlossenen Schulen stellen viele Schülerinnen und Schüler und ihre Familien vor große Herausforderungen.  Um im Home-Schooling arbeiten zu können, braucht es Drucker, die auch kopieren und scannen können – nicht alle Familien können sich solche Geräte leisten. Gerade Familien mit mehreren Kindern oder geringem Einkommen werden in dieser Situation von den Regierenden alleine gelassen. ...

weiterlesen